Sie sind hier: Startseite / Stand Montafon / Neuigkeiten / Blick von Oben und Blick ins Detail bei der 4. Exkursion zum Werkzeugkoffer Maisäßsanierung
  • Exkursion auf das Maisäß Hoha Exkursion auf das Maisäß Hoha

Blick von Oben und Blick ins Detail bei der 4. Exkursion zum Werkzeugkoffer Maisäßsanierung

Die insgesamt vierte und vorerst letzte Exkursion zum „Werkzeugkoffer Maisäßsanierung“ hat am Freitag, 10. Mai 2019, in Schruns stattgefunden.

Zum Thema Durchlüftung wurde das Maisäß Hoha besichtigt. Hier wurden zur Entfeuchtung des Kellers Durchlüftungsschlitze eingefügt. Durch diese Maßnahme wird unter anderem die Bildung von Grünalgen im Keller verhindert, das Abfaulen des Schwellenkranzes gemindert und ein besseres Raumklima entsteht.

Weiteres wurden die diversen Variationen von Dächern, Dachrändern und Fenstereinfassungen beim Gantschierer Maisäß betrachtet. Unter der Leitung des Architekten Thomas Mennel entstand eine angeregte Diskussion zu den verschiedenen Baumaterialien und Handwerkstechniken. Besonderes Augenmerk lag auf der Deckung der Dächer. Der Blick von Oben auf die Dächer wird durch die Wahl von Holz-, Kunststoff- oder Metallschindeln wesentlich geprägt.

Weitere Informationen zur Dachdeckung von Maisäßen und zur Durchlüftung von Räumen sind künftig im Handbuch „Werkzeugkoffer Maisäßsanierung“ nachzulesen. Dieser Leitfaden ist ab Sommer 2019 u.a. auf der Homepage des Standes Montafon zu finden.  

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter Werkzeugkoffer Maisäßsanierung.