Sie sind hier: Startseite / Natur & Umwelt / Waldschule Montafon / Neuigkeiten / Erste Montafoner Juniorförster

Erste Montafoner Juniorförster

Die ersten Montafoner Juniorförster haben ihr Diplom erhalten und werden zukünftig ihr Wissen über Wald einsetzen können.

Fünf Tage haben sich die interessierten Kinder mit dem Thema Wald beschäftigt. Dabei lernten sie, dass Wald mehr ist als Bäume.

Mit der grundlegenden Orientierung im Gelände über verschiedene Karten bis zu Luftbildern beschäftigten sich die Kinder am Borgkopf. Lebensraum Wald insbesondere auch der Lebensraum der Waldtiere und deren Biologie war ein weiterer Schwerpunkt, der am Kristbergsattel behandelt wurde. Eine selbst getätigte Zirbenaufforstung im hinteren Silbertal leitete die Themen rund um Bäume und Pflanzen des Waldes ein. Mit der Holzernte bzw. auch der Weiterverarbeitung im Sägewerk, die aus nächster Nähe von Forstarbeitern für uns gemacht wurden, wurde der Rohstoff Holz unter die Lupe genommen. Die vier Waldfunktionen: Schutz-, Nutz-, Wohlfahrts- und Erholungsfunktion bildeten den Abschluss der breit gestreuten Ausbildung. Neben Waldspielen und Grillen sind wir in fünf Tagen zu einer netten Gruppe zusammengewachsen.

Erkennbar sind die Montafoner Junior Förster an ihrem grünen T-Shirt mit Aufdruck. Also bei Fragen zum Thema Wald können diese in Zukunft gerne Auskunft geben,...