Sie sind hier: Startseite / Natur & Umwelt / Stand Montafon Forstfonds / Projekte / LaserWood
  • 3D-Ansicht Kronenmodell aus Gargellen 3D-Ansicht Kronenmodell aus Gargellen

LaserWood

Methoden zur Generierung von Geodaten für die Abschätzung der oberirdischen Waldbiomasse für eine langfristige energiestrategische Entwicklung.
Projektdauer 2009 - 2012
Programm Klimafonds FFG
Partner Laserdata GmbH (Innsbruck)
Alp-S GmbH (Innsbruck)
Bundesforschungszentrum für Wald (Wien)

Im Projekt LaserWood werden Methoden zur Generierung von räumlich hoch aufgelösten Geodaten entwickelt, welche das Wissen um die langfristigen energiestrategischen Entwicklungen im Bereich der Holzbiomasse fördern. Die Geodaten beinhalten unter anderem den Holzvorrat, die Biomasse, aber auch andere Bestandeskennzahlen wie z.B. die Oberhöhe und stellen somit essentielle forstliche Grundlagendaten für eine zukünftige Energie-Modellregion dar.

 

In Kooperation mit den Anwenderpartnern Stand Montafon Forstfonds, der Landesforstdirektion Tirol, der TIWAG sowie der ÖBF-AG werden Möglichkeiten zur Nutzung der ableitbaren Forstparameter für die nachhaltige Nutzung von Ressourcen aus dem erneuerbaren Energieträger Wald analysiert. Dazu sollen aus hoch aufgelösten Laserscanning Daten in Kombination mit Waldinventurdaten genaue und flächendeckende Daten über forstliche Attribute sowie forstliche Biomasse gewonnen werden. Ein spezielles Datenmodell für den operationalen Einsatz großflächiger Laserscanning Daten soll entwickelt werden.

 

Das Projekt setzt auf bisher durchgeführten Projekte zum Holz- und Biomassenaufkommen HOBI Österreich und HOBI Tirol auf und nutzt die Erfahrungen, welche bei der Erstellung der Holzvorratskarten für das Montafon und Vorarlberg gemacht wurden. Eine vereinfachte  Baumartenklassifizierung, Wald- und Bestandesabgrenzung, genaue Abschätzung von Holzvorrat und Ableitung weiterer Bestandeskennzahlen, genaue Abschätzung von Biomasse werden erwartet. Dieses Projekt bietet Grundlagen für die Erstellung von Nutzungskonzepten der Holz- und Waldbiomasse, für zielgerichtete Regionalisierung von Beratungs- und Förderungsinitiativen, für Ernte- und Vermarktungsstrategien, für optimierte Erntemaßnahmen in steilem Gelände und für die Optimierung der Logistik vom Wald zum Endverbraucher.

Projektleitung: Univ. Ass. Dr. Markus Hollaus (Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung, TU Wien)

Klimafonds_logo