Sie sind hier: Startseite / Natur & Umwelt / Stand Montafon Forstfonds / Produkte / Waldhackgut

Waldhackgut

Hackschnitzelheizungen sind umweltschonend und bieten gleichzeitig Heiz-Komfort und hohe Lebensqualität. Der Forstfonds bietet den richtigen Brennstoff.

Der Stand Montafon – Forstfonds ist der größte Anbieter von Waldhackgut in Vorarlberg. Das Angebot umfasst:

  • trockenes, feingehacktes Waldhackgut (Wassergehalt unter W 25 lt. Önorm) für Kleinanlagen
  • grobes Waldhackgut (W 35 und G 80) für große Fernwärmeanlagen


Bei der ARA Montafon in Vandans besteht ein überdachtes Lager, wo dauernd ca. 500 – 1000 Srm (Schüttraummeter) Feinhackschnitzel (ÖNorm G30 u. G50) abholbereit auf Lager sind. Die Hackschnitzel werden mittels Abwärme aus dem Blockheizkraftwerk der ARA Montafon auf einen Wert von W15–W20 getrocknet. (Normalwert ohne Trocknung W35 – W50).

 

Die Verwendung von Hackschnitzel als heimischer, nachwachsender Energieträger hat viele Vorteile:

  • Es ist ein erneuerbarer Brennstoff, der vor der Haustüre wächst.
  • Es besteht keine Abhängigkeit vom Ausland.
  • Er ist kohlendioxid-neutral und leistet somit keinen Beitrag zum Treibhauseffekt.
  • Er erzeugt bei der Verbrennung in modernen Anlagen nur geringe Emissionen.
  • Er bringt Aufträge für die heimische Wirtschaft und leistet damit einen Beitrag für die regionale Wertschöpfung.
  • Er sichert Arbeitsplätze in der heimischen Landwirtschaft sowie in Gewerbe und Industrie.




Bestellung/Information bei:

Richard Battlogg

Hackgutmanagement
+43 664 / 8111 712