Sie sind hier: Startseite / Natur & Umwelt / Stand Montafon Forstfonds / Forstfondsvertretung
  • von links: (HINTEN): Bgm. Martin Vallaster; Bgm. Raimund Schuler; Bgm. Burkhard Wachter; (VORNE): Bgm. Jürgen Kuster; Bgm. Thomas Zudrell; Bgm. Herbert Bitschnau (Standesrepräsentant); Bgm. Martin Netzer (Stellvertreter); Bgm. Josef Lechthaler von links: (HINTEN): Bgm. Martin Vallaster; Bgm. Raimund Schuler; Bgm. Burkhard Wachter; (VORNE): Bgm. Jürgen Kuster; Bgm. Thomas Zudrell; Bgm. Herbert Bitschnau (Standesrepräsentant); Bgm. Martin Netzer (Stellvertreter); Bgm. Josef Lechthaler

Forstfondsvertretung

Der Forstfonds steht als Gemeindeverband im ungeteilten Eigentum der acht Forstfondsgemeinden Bartholomäberg, Gaschurn, Silbertal, Schruns, St. Anton i.M., St. Gallenkirch, Tschagguns und Vandans. Das Entscheidungsgremium bildet die Forstfondsvertretung, dem die Bürgermeister der acht Forstfondsgemeinden angehören.

Bei der konstituierenden Forstfondssitzung nach den Gemeindewahlen 2015 wurde Bgm. Herbert Bitschnau aus Tschagguns zum Standesrepräsentanten gewählt, sein Stellvertreter ist Bgm. Martin Netzer MSc aus Gaschurn.

Der Forstfonds-Ausschuss besteht aus folgenden Mitgliedern:

Standesrepräsentant Bgm. Herbert Bitschnau (Tschagguns)
stv. Standesrepräsentant Bgm. Martin Netzer (Gaschurn)

Bgm. Martin Vallaster (Bartholomäberg)
Bgm. Jürgen Kuster (Schruns)
Bgm. Thomas Zudrell (Silbertal)
Bgm. Raimund Schuler (St. Anton im Montafon)
Bgm. Josef Lechthaler (St. Gallenkirch)
Bgm. Burkhard Wachter (Vandans)

Protokolle aus der Forstfondsvertretung:
Protokolle 2015 - 2020
Protokolle 2010 - 2015

Verweise
Verordnung über den Forstfonds (Vlbg. Landesgesetzblatt 1/2005)
Artikel über den Forstfonds in der ÖFZ 10 / 2005