Sie sind hier: Startseite / Natur & Umwelt / Stand Montafon Forstfonds / Betriebsziel

Betriebsziel

Der Standeswald liefert Holz und schützt den Lebensraum Montafon vor Naturgefahren. Dazu ist eine multifunktionale Bewirtschaftung erforderlich.

Betriebsziel des Standes Montafon ist die sachkundige, planmäßige, nachhaltige und wirtschaftliche Nutzung der Standeswaldungen für alle in Betracht kommenden Zwecke der menschlichen Gesellschaft. Das ist unter anderem der Schutz des Lebensraumes Montafon, die Deckung der Nutzungsrechte und die nachhaltige Produktion des heimischen Rohstoffes Holz.

Die überwirtschaftlichen Funktionen des Waldes, die für die Bevölkerung zwar einen unschätzbaren, immateriellen Wert besitzen, jedoch für den Waldbesitzer keinen Ertrag abwerfen, stehen dabei im Vordergrund, d.h., dass das Kriterium der multifunktionalen Nachhaltigkeit Grundlage jeder Tätigkeit im Wald ist.

Holzproduktion soll deshalb nur im Rahmen: 1) der Erhaltung der Selbstregulierungsfähigkeit unseres Waldes 2) der Beibehaltung einer ausreichenden Wasser- und Luftqualität bzw. -quantität und 3) der Erfüllung aller erforderlichen Schutzansprüche erholungs- und landschaftsattraktiver Waldstrukturen stattfinden.

Unterlassene Pflegemaßnahmen und ein schlechter Waldzustand sind in keiner Betriebsbilanz ersichtlich. Aus diesem Grund ist es erforderlich, dass mittelfristig die "Gesellschaft" nicht im Wege von Förderungen eine nachhaltige Waldbewirtschaftung  sicherstellt, sondern dass über eine Abgeltung der "Leistungen", die der Waldbesitzer für die Gesellschaft erbringt, diesem eine den heutigen Erkenntnissen und Anforderungen entsprechende Waldbewirtschaftung ermöglicht wird.

 

Kontakt:
DI Hubert Malin
Tel: +43/(0) 55 56/7 21 32-14
hubert.malin@stand-montafon.at