Sie sind hier: Startseite / Natur & Umwelt / Stand Montafon Forstfonds
  • HOLZ - Wettbewerb Kunst-Wettbewerb anlässlich des 175 Jahr-Jubiläums des Forstfonds
  • Aufforstung Aufforstung im Rahmen der Schutzwaldsanierung
  • Wald und Wasser Standeswald ist Wasserspeicher
  • Seilkrannutzung Seilkrannutzung: für steile Wälder geeignet
  • Holzabfuhr Holzabfuhr auf Forststraße Seggeswald
  • Schutzwald Über 90 % des Standeswaldes ist Schutzwald »Besuchen
  • Naturverjüngung Naturverjüngung: Grundlage der Waldentwicklung

Forstfonds des Standes Montafon

Der Forstfonds ist die Forstverwaltung des Standes Montafon. Als Gemeindeverband steht er im Eigentum der acht Forstfondsgemeinden Bartholomäberg, Gaschurn, Silbertal, Schruns, St. Anton i. M., St. Gallenkirch, Tschagguns und Vandans. Der Forstfonds verwaltet und bewirtschaftet über 8860 ha Grund- und Waldflächen im Montafon und ist größter Waldbesitzer Vorarlbergs.

Als Betriebsziele gelten die Walderhaltung zum Schutz des Lebensraumes Montafon, die nachhaltige Produktion des heimischen Rohstoffes Holz und damit auch die Deckung der traditionellen Holzbezugsrechte. Diese Ziele werden im Rahmen der Waldbewirtschaftung durch den Betriebsdienst im Sinne der multifunktionellen Nachhaltigkeit verfolgt.