Sie sind hier: Startseite / Kultur & Wissenschaft / Veranstaltungen / SEPTIMO / Programm / Montafoner Montaggespräch I

Montafoner Montaggespräch I

Von Schröcken nach Schruns - und immer Tourismus. Jasmin Ölz-Barnay im Gespräch mit Heike Ladurner-Strolz, Abendkassa 5 €, für Mitglieder frei.
Datum 09.09.2019
Beginn 20:00
Ort ehem. Haus des Gastes
Adresse Silvrettastraße 6, 6780 Schruns
auf der Landkarte zeigen
Kategorie
  • Montafoner Montaggespräch
  • septimo
Termin übernehmen Diesen Termin meinem Kalender hinzufügen

Weggehen und Ankommen hat Tradition und Aktualität im Montafon. Der Heimatschutzverein widmet sich diesem historischen und gegenwärtigen Phänomen seit geraumer Zeit und immer wieder. So auch im heurigen September. Speziell die mittlerweile etablierten und geschätzten MONTAFONER MONTAGGESPRÄCHE widmen sich Fragestellungen rund um die Thematik Heimat. Die heurigen Gesprächspartner Heike Ladurner-Strolz und Monika Valentin werden wiederum ganz besondere Bilder von Heimat zeichnen. Beide Persönlichkeiten vertreten eigenständige und außergewöhnliche Haltungen
zu Heimat, Beheimatung und Heimatverlust. 

Jasmin Ölz, Leiterin der Kulturabteilung im Landesstudio Vorarlberg, wird beide Gespräche moderieren. Die Veranstaltungen sind eine Kooperation des Heimatschutzvereins mit dem ORF Landesstudio Vorarlberg.

Heike Ladurner-Strolz ist im Allgäu geboren, auf einem Bergbauernhof in Schröcken aufgewachsen und lebt seit 30 Jahren in Schruns. Ihr Leben war und ist geprägt von Vermietung und Schischule, von Hotelbetrieb und Tourismuswirtschaft.
Heike Ladurner-Strolz musste naturgemäß einen sowohl betriebsadäquaten, als auch familienfreundlichen Modus finden – sie ist Mutter von drei mittlerweile erwachsenen Kindern. Darüber hinaus vertritt sie eine außerordentlich engagierte Linie im Rahmen der innerbetrieblichen Lehrlingsausbildung. Und schließlich ist Heike Landurner-Strolz in zahlreichen touristischen Vereinigungen und in der Gemeindepolitik aktiv. 

Eintritt: 5,00 Euro / f. Mitgl. HSchV frei