Sie sind hier: Startseite / Kultur & Wissenschaft / Veranstaltungen / SEPTIMO / Archiv / SEPTIMO 2014 / Programm / "Der verlorene Kampf der Sense"

"Der verlorene Kampf der Sense"

Die Veränderung in der Landwirtschaft bzw. Kulturlandschaft - inatura Exkursion mit Friedrich Juen.
Was
septimo
Wann
21.09.2014 von 09:30 bis 15:55 (Europe/Vienna / UTC200)
Wo
Haus Reutehorn/St. Gallenkirch 184 (Richtung Gargellen)
Termin zum Kalender hinzufügen
iCal

Wir wandern vom Gasthaus Reutehorn über den Maisäß Außer-Gampabing, Maisäßli, Gavadura und dann über die Rüti zurück zum Ausgangspunkt.

Bei dieser Exkursion geht es hauptsächlich um die Veränderung in der Landwirtschaft bzw. Kulturlandschaft. Wir treffen unzählige Zeugen, die uns anschaulich den Wandel in den letzten 100 Jahren zeigen. Auch werden wir zwei Feinde kennenlernen, die den Kampf gegen die Sense gewonnen haben.

Keine Angst – es muss keiner mit einer Sense mähen!

Dauer: ca. 3,5 h, reine Gehzeit ca. 1,5 h

Mitzubringen: Wanderschuhe und Regenbekleidung obligatorisch, Trittsicherheit erforderlich.

Info: Postbuslinie 87 – Ankunft Gasthaus Reutehorn 9.26 h / retour 13.54 h

Straße von St. Gallenkirch nach Gargellen

Anmeldung erbeten unter naturschau@inatura.at oder +43 (0) 676 833064770

Eintritt frei