Sie sind hier: Startseite / Kultur & Wissenschaft / Veranstaltungen / SEPTIMO / Archiv / SEPTIMO 2013 / Vortrag zur Geschichte der Bergnamen

Vortrag zur Geschichte der Bergnamen

"Ich nannte ihn Vergaldner Schneeberg", Ein Vortrag zur Geschichte der Bergnamen und zum Alpinismus von Dr. Peter Bußjäger
Wann
09.09.2013 um 20:00 bis 10.09.2013 um 08:15 (Europe/Vienna / UTC200)
Wo
Mehrzweckgebäude Bartholomäberg
Termin zum Kalender hinzufügen
iCal

"Ich nannte ihn Vergaldner Schneeberg"
Ein Vortrag zur Geschichte der Bergnamen und zum Alpinismus im Montafon, von Dr. Peter Bußjäger

Die Benennung von Bergen hing bis vor nicht allzu langer Zeit auf engste mit der Lebenswelt der Bewohner des Alpenraums zusammen. Erst als der Alpinismus ungefähr ab der Mitte des 19. Jahrhunderts das Gebirge entdeckte trat ein Wandel ein. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten Berge, von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen, eine vergleichsweise geringe Bedeutung. Ihre Benennung widerspiegelt zunächst das bäuerliche Lebensumfeld, wofür Namen wie Mittagsspitze, Alpkopf, ja sogar Piz Buin zeugen. Danach trugen aber bei weitem noch nicht alle Berggipfel einen Namen. Erst die Alpinisten hatten das Bedürfnis, den von ihnen erklommenen Spitzen einen Namen zu geben und waren dabei verschiedentlich recht kreativ. Der Vortrag wird auf diese Entwicklung näher eingehen und aufzeigen, dass viele Bergnamen viel jüngeren Datums sind als mitunter erwartet.

 

Eintritt EUR 4,-- /für Mitglieder des Heimatschutzvereins frei