Sie sind hier: Startseite / Kultur & Wissenschaft / Veranstaltungen / SEPTIMO / Archiv / SEPTIMO 2013 / Auf der Flucht: Gargellen-Sarotla-Schweiz

Auf der Flucht: Gargellen-Sarotla-Schweiz

Interaktives Theater mit geführter Wanderung
Wann
15.09.2013 um 09:00 bis 16.09.2013 um 09:10 (Europe/Vienna / UTC200)
Wo
Gargellen, Treffpunkt: Kirche
Termin zum Kalender hinzufügen
iCal

Foto: Walter Kegele

Auf der Flucht: Gargellen – Sarotla – Schweiz

Interaktives Theater mit geführter Wanderung

Gargellen – Röbi – Rongg – Sarotla

Basierend auf Zeitzeugenberichten, historischen Dokumenten und literarischen Texten von Franz Werfel, Jura Soyfer u.a. versucht das teatro caprile in theatralischen und tänzerischen Streiflichtern den Fluchten während der NS Zeit nachzuspüren: Der Entwurzelung dieser Menschen, ihren Strapazen in einer hochalpinen Region, ihrer oftmals tödlichen Abhängigkeit von lokalen HelferInnen inmitten kleinräumiger Dorfstrukturen und sozialer Kontrolle oder der Menschlichkeit der Grenzwächter. Dabei wird die Bedeutung lokaler Geschichte und ihrer Protagonisten innerhalb nationaler und internationaler Politik besonders sichtbar.

Emotionale Dichte und historische Fakten machen „Auf der Flucht“ zu einem beeindruckenden kulturellen und künstlerischen Event. Gespielt wird im Hotel Madrisa, in Alphütten und im freien Gelände, die dargestellten Figuren und das Publikum durchmessen gleichermaßen das herrliche Gebirgspanorama mit dem einen Ziel: das Sarotla-Joch.

Spiel: Roland Etlinger, Katharina Grabher, Maria King, Andreas Kosek und Mark Német

Konzept: Katharina Grabher

Choreographie: Maria King

Regie: Andreas Kosek

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.  Verkürzte Wanderungen und Szenen in trockenen Ausweichquartieren sind vorbereitet. Labestation auf dem Rückweg: Alpe Rongg. Begleitung: Friedrich Juen, Michael Kasper (Montafoner Museen).

Der Aufstieg von Gargellen auf das Sarotla-Joch erfordert eine entsprechende Grundkondition. Überdies wird eine bergwegtaugliche Ausrüstung (Schuhe mit griffiger Sohle, Regenschutz, ev. Wanderstöcke) empfohlen.

Treffpunkt: 9 Uhr Kirche Gargellen

 

Eintritt EUR 13,-- / EUR 8,-- für Mitglieder des Heimatschutzvereins

 

In Kooperation mit dem Jüdischen Museum Hohenems