Sie sind hier: Startseite / Kultur & Wissenschaft / Veranstaltungen / VERSCHOBEN! Das Geheimnis der nagellosen Zäune - Schragazu Seminar

VERSCHOBEN! Das Geheimnis der nagellosen Zäune - Schragazu Seminar

Aufgrund der Wetterprognose wurde das Schraggazu-Seminar mit Friedrich Juen auf 25. Mai verschoben, begrenzte Teilnehmerzahl, verbindliche Anmeldung an info@montafoner-museen.at oder Tel. 05556 74723.
Datum 11.05.2019
Beginn 09:00
Ort Treffpunkt Parkplatz Feuerwehrhaus Latschau
Kategorie
  • Schragazu
Termin übernehmen Diesen Termin meinem Kalender hinzufügen

10. offizielles Schraggazu-Seminar mit Friedrich Juen auf dem Maisäß von Roman Spannring in der Gaua 

Wer will die uralte Technik des Schragga- oder Scheiazauns erlernen?

Friedrich Juen wird an diesem Tag Interessierten das Handwerk des Zäunemachens zeigen und die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer
auch mitarbeiten lassen. Juen führt in das Handwerk ein, zeigt die Herstellung von „Stäcka“ und „Scheia“ sowie schließlich die Errichtung
des Zaunes. Zu den schwierigsten Details zählt die Gestaltung des „Schlosses“, dem verbindenden Abschluss des Zaunes.

Teilnehmerzahl begrenzt. Wir bitten um verbindliche Anmeldung unter info@montafoner-museen.at oder Tel. 05556 74723, Heimatmuseum
Schruns; Kosten 30 € / 25 € für Mitglieder des Heimatschutzvereins 

bei Schlechtwetter (Regen) wird der Kurs verschoben; mitzubringen ist eine eigene Axt, die gut in der Hand liegt (wenn vorhanden).

Treffpunkt: Parkplatz oberhalb des Feuerwehrhauses Latschau, 6774 Tschagguns