Sie sind hier: Startseite / Kultur & Wissenschaft / Veranstaltungen / Ausstellung - Das Montafon "unterm Hitler"

Ausstellung - Das Montafon "unterm Hitler"

Anlässlich des 75. Gedenkjahres an die Befreiung vom NS-Regime steht heuer in den Montafoner Museen die regionale Geschichte der Jahre 1938-45 im Fokus, die sich über alle vier Museen erstreckt, im Fokus.
Was
Ausstellung
unterm Hitler
75 Jahre Befreiung
NS Zeit im Montafon
Wann
30.06.2020 von 19:00 bis 20:00 (Europe/Vienna / UTC200)
Wo
Montafoner Heimatmuseum Schruns
Termin zum Kalender hinzufügen
iCal

Im Heimatmuseum Schruns stehen neben der politischen Geschichte der NS-Zeit im Montafon auch Aspekte wie Jugend und Schule, Kunst und Volkskultur sowie die Entnazifizierung im Fokus. In Gaschurn wird der Entwicklung des Tourismus sowie den engen Beziehungen zwischen Alpinismus, Wintersport und Nationalsozialismus nachgegangen. Im Frühmesshaus Bartholomäberg wir anknüpfend an den letzten dort wirkenden Frühmesser Josef Plangger, der mehrere Jahre in Konzentrationslagern überlebte, den Themen Widerstand und Verfolgung breiter Raum gegeben. Im Bergbaumuseum Silbertal wird schließlich die Geschichte der „Aufbaugenossenschaft“ sowie der Landwirtschaft zwischen Ideologie und Krieg beleuchtet.

Schwerpunkte der Ausstellungsserie:

Heimatmuseum Schruns – Alltag unter dem Hakenkreuz

Alpin- und Tourismusmuseum Gaschurn – Alpinismus und Tourismus

Museum Frühmesshaus Bartholomäberg – Widerstand, Flucht und Verfolgung

Bergbaumuseum Silbertal – (Land)wirtschaft im Krieg

 

Zu sehen DI - FR & SO, 14 bis 17 Uhr bis April 2021

 

yout