Sie sind hier: Startseite / Kultur & Wissenschaft / Neuigkeiten Kultur & Wissenschaft / Panoramen aus dem 19. Jh.
  • Müller-Wegmann Panorama Rätikon (c) OeAV Müller-Wegmann Panorama Rätikon (c) OeAV

Panoramen aus dem 19. Jh.

Beeindruckende Panoramen von Rätikon, Silvretta und Verwall wurden in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts angefertigt und über die alpinen Vereine verbreitet.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurden im Montafon zahlreiche der damals sehr populären Faltpanoramen angefertigt. Eines davon zeigt mit dem Blick von Bartholomäberg aus die Rätikongruppe mit der Sulzfluh, den Drei Türmen und der Drusenfluh. Das historische Panorama stammt von Johann Müller-Wegmann, einem der bekanntesten Schweizer Panoramenzeichner des 19. Jahrhunderts:
„Sulzfluh u. Drusenfluh (Rhätikon) aus dem Zimmer im Wirtshaus z. Adler auf Bartholomäberg ob Schruns im Montavon. Gez. durch den Operngucker, morgens ½ 7 Uhr, den 10. Sept. 1878. J. Müller­-Wegmann.“

Bei gutem Wetter kann man heutzutage genau dieses Panorama aus den Zimmern des Museums Frühmesshaus Bartholomäberg genießen! (Di-Fr & So 14-17 Uhr)

22.6.2020

 

yout