Sie sind hier: Startseite / Kultur & Wissenschaft / Neuigkeiten Kultur & Wissenschaft / Naturschätze des Montafons

Naturschätze des Montafons

Die Präsentation zum Thema "Schutz von Naturräumen im Montafon" von Gebhard Burger steht nunmehr online zum Nachlesen zur Verfügung.

Viele Menschen, – Einheimische u. Gäste –, schätzen die noch vorhandenen naturnahen Räume des Tales Montafon als Lebens-, Erholungs- und Freizeiträume. Sie halten sich dort sehr gerne auf, weil der Aufenthalt in diesen Naturräumen einfach wohltuend, erholsam und regenerierend wirkt; eine scheinbar wie selbstverständlich vorhandene Gabe dieser Naturräume an uns Menschen. Vielleicht betrachten wir diese Naturschätze aber etwas zu selbstverständlich als stets vorhandene und verfügbare Räume unserer Heimat. Möglicher Weise sind wir uns der Tatsache nicht wirklich bewusst, dass gerade diese noch vorhandenen und uns so wohltuenden Naturräume, besonders auch im Talbodenbereich, durch eine schleichende Gefahr bedroht sind. Wenn wir nicht aufpassen, dann können diese noch vorhandenen Naturschätze für Gegenwart und Zukunft aus unserm Heimattal verschwinden. Nicht selten wird uns der Wert einer Gabe erst dann bewusst, wenn wir diese nicht mehr zur Verfügung haben, aber dann kommt die Reue zu spät.

Um das noch Vorhandensein und den Wert dieser besonderen Naturräume im Talbodenbereich des Montafons (Auwaldbereiche u. ihre angrenzenden Naturräume) und ihre Gefährdungen ging es im Vortrag „Naturschätze des Montafons – wertvoll, aber bedroht“ von Gebhard Burger. Die Präsentation zu dieser Veranstaltung steht nun dankenswerterweise auch online zum Nachlesen zur Verfügung.

Präsentation: Naturschätze des Montafons – wertvoll, aber bedroht

Bitte den entsprechenden Link anwählen, Download klicken, die PPT mit Powerpoint schreibgeschützt (es kann u. U. etwas dauern) öffnen.

Instagram

Youtube