Sie sind hier: Startseite / Kultur & Wissenschaft / Neuigkeiten Kultur & Wissenschaft / Innerberger Fastentücher
  • Fastentuch Hauptalter (c) BDA Vorarlberg Fastentuch Hauptalter (c) BDA Vorarlberg

Innerberger Fastentücher

Bei den Fastentüchern aus der Innerberger Kirche handelt es sich um ganz besonders seltene Exemplare. Diese stellen Kleinode der Montafoner Kulturgeschichte dar.
Die Fastentücher wurden in der 40tägigen Passionszeit vor die eigentlichen Altarbilder gehängt.
Es handelt sich um drei Bilder, die in Leserichtung drei wesentliche, aufeinander folgende Ausschnitte aus der Passionsgeschichte darstellen:
Das größte Bild zeigt die Kreuzigung Jesu, links die Gottesmutter, rechts der Lieblingsjünger Johannes und zu seinen Füßen Maria Magdalena.Die weiteren Bilder zeigen Jesus am Ölberg und die Beweinung Jesu (Vesperbild).
Wahrscheinlich entstanden die Bilder kurz nach der Errichtung der Kirche 1792.
 
Die Fastentücher sind mittlerweile dringend restaurierungsbedürftig. Wir unterstützen daher gerne die Kirche Innerberg und bitten um Spenden für die Sanierung der Fastentücher!

Instagram

Youtube