Sie sind hier: Startseite / Kultur & Wissenschaft / Montafoner Museen / Veranstaltungen / SEPTIMO / Programm / Exkursion "Auf ehernen Pfaden" - Netza - Luterseeberg

Exkursion "Auf ehernen Pfaden" - Netza - Luterseeberg

Anspruchsvolle Exkursion - ABGESAGT aufgrund der Schneelage.
Datum 17.09.2017
Beginn 09:00
Ort Kirche Gortipohl
Kategorie
  • septimo
  • Exkursion
  • Kulturlandschaft
Termin übernehmen Diesen Termin meinem Kalender hinzufügen

Achtung! Aufgrund der Witterung/Schneelage muss die Veranstaltung leider abgesagt werden.

 

Anspruchsvolle Wanderung ins historische Bergbaurevier auf der Alpe Netza – Luterseeberg mit Mag. Christoph Walser, mit Voranmeldung bis Donnerstag, 14. September, nur bei guter Witterung!

Die ältesten, schriftlichen Hinweise auf den bergmännischen Abbau auf Eisenzerz in Vorarlberg finden sich im churrätischen Reichsurbar aus der Mitte des 9. Jahrhunderts. Für das 11./12. Jahrhundert belegen archäologische Quellen einen oberflächennahen Abbau von Eisenerzen am Kristberg. Zahlreiche Flurnamen wie „Erzbödli“ oder „Knappalöcher“ sowie historische Urkunden verweisen auch im Bereich der Alpe Netza – Luterseeberg auf eine rege mittelalterliche bzw. neuzeitliche Bergbautätigkeit.

Die Exkursion führt uns auf gut 2350 m ü. M. in dieses historische Montanrevier. Im Jahr 2009 konnten hier im Rahmen eines archäologischen Forschungsprojektes zahlreiche Strukturen und Relikte der einstigen Bergbautätigkeit dokumentiert und teilweise ausgegraben werden. Da wir bei dieser Wanderung in traumhafter Bergkulisse zahlreiche Höhenmeter in alpinem bzw. hochalpinem Gelände hinter uns bringen werden, ist eine gute Kondition und Trittsicherheit erforderlich.

Die Exkursion findet nur bei guter Witterung statt. Aus organisatorischen Gründen wird daher um Voranmeldung gebeten. Wettertelefon am Tag der Veranstaltung: +43-650-6589870

Anmeldungen bis zum 14.9. an: Montafoner Museen, info@montafoner-museen.at, +43 5556 74723.

max. Teilnehmerzahl: 16 Personen (ab Gortipohl bringt uns ein Bus bis ca. Montiel/Unterer Netza), Rückkehr nach Gortipohl zwischen 16 und 17 Uhr.

Wanderung kostenlos, kleiner Unkostenbeitrag für den Bus.