Sie sind hier: Startseite / Kultur & Wissenschaft / Montafoner Museen / Publikationen / Montafoner Schriftenreihe / Montafoner Schriftenreihe 18

Montafoner Schriftenreihe 18

"Montafoner Standeswald"
error while rendering collective.contentleadimage.full

Buch Kurzinfo
AutorIn: Hubert Malin, Bernhard Maier, Monika Dönz-Breuß
Titel: Montafoner Standeswald
Untertitel: Montafoner Schriftenreihe 18
Erscheinungsjahr: 2007
Seiten: 206
ISBN. 978-3-902225-25-2
Preis: € 22,00

Das 100-jährige Bestandsjubiläum veranlasste im Jahr 1932 Forstsachverständige des Landes, die wichtigsten Eckpunkte des Forstfonds im Rahmen einer ersten und bisher einzigen monographischen Abhandlung festzuhalten. Die rasante Entwicklung des letzten Dreivierteljahrhunderts sollte nun Anlass und Motivation genug sein, sich neuerlich mit dem Standeswald und den aktuellen Aufgaben des Forstfonds auseinanderzusetzen. Bemerkenswert ist, dass nun weitgehend Fachleute aus dem Montafon und des Forstfonds als Autorinnen und Autoren fungieren – ein Umstand der für die außergewöhnliche jüngere Geschichte des Forstfonds spricht.

Die hier veröffentlichten Aufsätze spannen einen Bogen von der Geschichte über den rechtlichen Rahmen, die Bewirtschaftung bis hin zum derzeitigen Zustand des Waldes. Letzterer wird durch die 2002 durchgeführte Waldinventur mit einem interdisziplinären und multifunktionalen Ansatz dokumentiert. Es war uns auch wichtig, die Arbeit der Menschen im Wald mit Hilfe von Zeitzeugengesprächen festzuhalten und damit den Vergleich zur modernen Bewirtschaftung zu ermöglichen.