Sie sind hier: Startseite / Kultur & Wissenschaft / Ausstellungen / Auf den Spuren Konrad Honolds - ein Rundgang durch Schruns

Auf den Spuren Konrad Honolds - ein Rundgang durch Schruns

Die Broschüre ist im Heimatmuseum in Schruns erhältlich.

Anlässlich des 100. Geburtstags von Konrad Honold widmet das Heimatmuseum Schruns dem vielfältigen Künstler und Heimatschützer eine umfassende Sonderausstellung. Doch hat der Künstler durch seine Werke auch den öffentlichen Raum in besonderem Maße geprägt, sei es an Hauswänden, in Schulen, Kirchen, Gemeindeämtern oder auf Friedhöfen.
Die aufgelegte Broschüre lädt zu einem Spaziergang durch Schruns zu ganz verschiedenen Werken Honolds ein. Manchmal gut versteckt, manchmal ein auffälliger Blickfang, gibt es zahlreiche Gemälde, Sgraffiti, Fresken, Schriftzüge und Mosaiken zu entdecken, die zugleich von der Vielfältigkeit des Künstlers zeugen. 

Vollständigkeit kann sie jedoch nicht beanspruchen, so sind z. B. einige Werke bereits dem Lauf der Zeit zum Opfer gefallen – erinnert sei hier etwa an die Kuranstalt, die mehrere Werke Honolds zierten. Manches, so das ehemalige Café Alpina, ist jedoch wenigstens als Foto anzuschauen. Auch der umfangreichere Führer zu Honold im Montafon bietet reiches Bildmaterial.
Geplante Exkursionen bieten außerdem allen Interessierten die Möglichkeit unter kundiger Führung auch weniger einfach zugängliche Werke in Schruns und dem Montafon zu betrachten.

Broschüre zum Durchblättern

unter Mitarbeit von

Sophie Röder und Wilfried Dür
hrsg. von Michael Kasper
Abbildungen:
Ortsplan Schruns: Wilfried Dür
Foto Café Alpina: Montafon Archiv