Sie sind hier: Startseite / Bildung & Soziales / Musikschule Montafon / Neuigkeiten / Bi-Ba-Butzemann

Bi-Ba-Butzemann

Eltern-Kind-Gruppe von 1,5 bis 3 Jahren gemeinsames Singen und Musizieren. Die ersten Instrumente, die Kinder erleben, sind ihr eigener Körper und ihre eigene Stimme. In der Eltern-Kind-Gruppe wird durch das gemeinsame Singen und Musizieren von (Groß-)Eltern und Kindern nicht nur die natürliche Musikalität von Anfang an gefördert, sondern auch die sprachliche, motorische und soziale Entwicklung des Kindes.

Bi-Ba-Butzemann

Die ersten Instrumente, die Kinder erleben, sind ihr eigener Körper und ihre eigene Stimme.

In der Eltern-Kind-Gruppe wird durch das gemeinsame Singen und Musizieren von (Groß-)Eltern und Kindern nicht nur die natürliche Musikalität von Anfang an gefördert, sondern auch die sprachliche, motorische und soziale Entwicklung des Kindes.

 Neben dem Singen von einfachen Liedern, erlernen die Kinder auch leichte Tänze, Bewegungsspiele und Reime, sowie das Musizieren auf Orff-Instrumenten.

 Musik fördert die Individualität jedes Kindes und stärkt es in seiner Selbstständigkeit. Kinder lernen durch Vorbilder.

Zielgruppe:       Kinder von 1,5 bis 3 Jahren mit Begleitperson

Gruppengröße: max. 6 Eltern-Kind-Paare

Kosten:              € 75,-- für 12 Einheiten

Zeit:                    1 x wöchentlich 50 Min. (vormittags)

Ort:                     Musikschule Montafon, Zimmer 3


Inhalte:

  • Freude an der Musik wecken
  • Lieder singen
  • Reime, Fingerspiele, Kniereiter lernen
  • Bewegung in Form von Tanz und Improvisation
  • Musizieren mit Orff-Instrumenten
  • Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen

 Was wird gefördert?

  • Sensorische Fähigkeiten werden geschult
    (besonders die Sprache und das Hören)
  • Grob- und Feinmotorik
  • Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Soziale Kompetenz (Gemeinschaftserleben)
  • Rituale (Begrüßungs- / Schlusslied)

 

Unsere Pädagogin: Sylvia Walser-Kurz

studierte am Landeskonservatorium Feldkirch Querflöte mit Schwerpunktfach „Elementare Musik-pädagogik“.

Weiters absolvierte sie eine Ausbildung zur Musiktherapeutin am FMZ (Freies Musikzentrum) in München.