Sie sind hier: Startseite / Bildung & Soziales / Jugendforum Montafon

Jugendforum Montafon

Als erste Region des Landes hat das Montafon eine Plattform Mitsprache bei wichtigen Entscheidungen für die Jugend eingerichtet.

Als erste Region des Landes hat das Montafon ein Jugendparlament in Vorarlberg eingerichtet. Die Jugend hat somit eine Mitsprache bei wichtigen Entscheidungen in den Gemeinden. 

Das neu geschaffene Jugendforum (www.jugendforum-montafon.at) setzt sich für die Interessen und Rechte von jungen Menschen ein. Damit haben die Jugendlichen die Chance auf eine echte Mitsprache und einer aktiven Gestaltung der Zukunft. Als Bindeglied zwischen den Jugendlichen in der Talschaft und des Gemeindeverbandes Stand Montafon soll das Jugendforum unter anderem die Kommunikation zwischen Jugend und Politik ermöglichen. So wird der Stand Montafon bei jugendrelevanten Themen das Jugendforum aktiv in die Entscheidungsfindung einbeziehen.

Alle Jugendlichen in der Talschaft zwischen 13 und 21 Jahren können sich engagieren und aus ihren Reihen bei einer jährlichen Beteiligungsveranstaltung das politisch neutrale und unabhängige Jugendforum (maximal 15 Mitglieder) wählen. Dabei sollen Jugendliche aus möglichst allen zehn Montafoner Gemeinden vertreten sein. Jeder Jugendliche kann sich mit einer Idee oder einem Vorschlag an das Jugendforum wenden. Dort wird dann in demokratischen Schritten von den Jugendlichen selbst entschieden, wie die Anregung weiterverfolgt wird. Sei es durch das Jugendforum selbst, oder als weiterer Schritt durch die Einbeziehung des Standesausschusses.

Damit die Jugendlichen selbständig arbeiten können, führen sie  ein eigenes Büro im Jugendzentrum JAM.

Auf Vorgabe der Vorarlberger Landesregierung wird das Jugendforum Montafon fachlich durch die Jugendkoordination begleitet.