Sterbstund

Der begleitende Band zur Ausstellung, die im Winter 2015/16 im Montafoner Heimatmuseum zu sehen ist.

Sterbstund

Rita Bertolini (Hg.), Hardcover, 284 Seiten, € 24,00, ISBN 978-3-903023-09-3, Bertolini Verlag, Bregenz 2015

In früheren Zeiten hatten Sterben und Tod ihren festen Platz im Kreise der Familie. Es war ein Vorgang, der zum Leben gehörte, ein Teil des gesellschaftlichen Bewusstseins. Alltägliche Gebete wurden meist mit der Bitte um eine glückliche Sterbstund abgeschlossen, und kam der Tod, stellte er ein besonderes und feierliches Ereignis dar. Familienangehörige, Freunde und Nachbarn versammelten sich im Sterbezimmer, der Sterbende konnte von seinen Mitmenschen Abschied nehmen. Heute werden sie in Spitäler und Hospize gebracht, der Tod ist weitgehend unsichtbar geworden. Er ist nicht mehr, wie früher, ein Teil des Lebens. Er ist der gründlich tabuisierte Störenfried in einer Atmosphäre allseits verordneter und propagierter Genuss- und Lebenslust.” 

Mit Beiträgen von Theresia Anwander, Ingrid Bertel, Monika Helfer, Wolfgang Hermann, Friedrich Juen, Michael Kasper, Albert Lingg, Martina Mätzler, Ute Pfanner, Andreas Rudigier, Thomas Schiretz, Maria Rose Steurer-Lang und Farbabbildungen von Rudolf Sagmeister. Ausstellung bis 1. April im Montafoner Heimatmuseum

Artikelaktionen

Share |
Kontakt
MONTAFONER MUSEEN
MMag. Michael Kasper
Kirchplatz 15
A 6780 Schruns
T.: +43(0)5556 74723

info@montafoner-museen.at

Newsletteranmeldung

Öffnungszeiten

Sommer 2017

13. Juni bis 26. Oktober
Alle 4 Montafoner Museen
DI - FR & SO, 14 - 18 Uhr

Produktbeschreibung

Sterbstund

Der begleitende Band zur Ausstellung, die im Winter 2015/16 im Montafoner Heimatmuseum zu sehen ist.

Preis: 24.00